facilius 

Biologie in der Box  +++  Biologie erlesen

Elearning

BOOKLET DIGITAL ist ein neues digitales Format von facilius.

Dateiformate: pdf und ePub für Computer und eReader

Lizenzen: 

a) personalisierte Lizenz für eine Lehrperson zur kostenlosen Teilung an die eigenen Schüler*innen im Schulaccount; b) Schullizenz für alle Lehrkräfte und Schüler*innen der Schule innerhalb der Schulaccounts; keine Weitergabe an Dritte



Grundkonzept: In altersgerechter Sprache werden pro Seite jeweils ein Text und eine Abbildung geboten. Interaktive Navigation, Links zum Internet. Die Aufgabenstellungen zu den Texten und Abbildungen erstellen die jeweiligen Lehrkräfte.

Bestellfähige Booklets bestellen Sie im Menüpunkt BIOLOGIE ERLESEN:



 

Schullizenzen und Einzellizenzen

Das Moor als natürlicher CO2-Speicher

Das Moor als natürlicher CO2-Speicher

Umfang 40 Seiten, 40 Abbildungen

Zielgruppe Biologieunterricht, Sekundarstufe II

Das Treibhauspotential der Gase

Das Treibhauspotential der Gase

in Arbeit voraussichtlicher Erscheinungstermin 7.11.22

Zielgruppe Sek I/II: Naturwissenschaften, Biologie, Chemie, Physik, empfohlen ab Jahrgang 9

Wissen, das passt! ... Immunbiologie

Wissen, das passt! ... Immunbiologie

Umfang 22 Seiten, 25 Abbildungen

Zielgruppe Sachunterricht, Naturwissenschaften, Biologie, Jahrgang 4-7; Empfehlung: Thema Wundheilung in Klasse 4, in Klasse 5/6 Wiederholung und vollständiger Einsatz

Beschreibung Ausgangspunkte sind Alltagserfahrungen von Kindern: das aufgeschlagene Knie mit Wunde, Halsschmerzen mit geschwollenen Lymphknoten, eine Impfung in den Oberarm, kleine Blutabnahme aus der Armvene; von diesen Phänomenen kommend werden kleine einfache Einblicke in das Immunsystem gegeben. Die Informationen ergänzen sich mit kleinen Überlappungen. Sukzessive baut sich ein Basiswissen zur Immunbiologie auf, auf dem in einem höheren Jahrgang sinnvoll angedockt werden kann. Die Idee für dieses Booklet ist frühzeitig ein Basiswissen zur Immunbiologie aufzubauen, für ein besseres Verständnis und eine gute Akzeptanz von medizinischem Fortschritt.